Karl WendlingerBavariasports
  Starker Auftritt in der Eifel!  
 


Beim fünften Lauf zur VLN auf dem Nürburgring:

Starker Auftritt von Klaus Bachler:
Zuerst Pole, dann Rang 2 im Rennen!

Mit Martin Ragginger auf dem Porsche 911 GT3 R
von Falken Motorsport sorgte der Steirer für Highlight

Starker Auftritt heute von Klaus Bachler auf dem Nürburgring: Beim fünften Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft holte sich der Steirer am Vormittag mit dem Porsche 911 GT3 R von Falken Motorsport die Pole Position – seine erste auf der berühmt-berüchtigten Nordschleife – am Nachmittag kämpfte er beim über sechs Stunden führenden ADAC Ruhr-Pokal mit seinem Partner Martin Ragginger bei ganz schweren und wechselnden Bedingungen (Regen/Sonne) lange um den Sieg mit, lag auch einige Zeit in Führung, landete schlussendlich auf dem großartigen zweiten Gesamtrang! Den Sieg holte sich das französische Porsche-Trio Dumas/Estre/Jaminet.

Klaus Bachler: „Ich bin einfach nur extrem glücklich. Die Pole war schon einmal richtig gut. Und wenn du dann auch noch nach sechs Stunden als Zweiter auf dem Podium stehst, ist es umso schöner. Das Auto hat perfekt funktioniert. Danke an Falken Motorsport – auch für das kurzfristige Engagement. Dieses Wochenende gibt viel Selbstvertrauen.“

 



 
Klaus Bachler