Karl WendlingerBavariasports
  Erstes Top-Engagement für 2019!  
 


Erstes Top-Engagement für den Steirer unter Dach und Fach:

Klaus Bachler mit Weltmeister und Le Mans-Sieger
auf einem Porsche im ADAC GT Masters 2019!

Das erste Top-Engagement für die kommende Saison ist in trockenen Tüchern! Klaus Bachler wird das ADAC GT Masters 2019 im KÜS Team75 Bernhard bestreiten, und dort mit Teameigner – WEC-Weltmeister und Le Mans-Sieger Timo Bernhard eine Fahrerpaarung bilden. Gefahren wird auf einem Porsche 911 GT3 R der aktuellsten Baureihe.

Die neue Konstellation könnte für den Steirer der Grundstein sein, um in der Meisterschaft um einen Spitzenplatz kämpfen zu können.

Klaus Bachler: „Die letzte Saison war für mich persönlich schon sehr erfolgreich. Ich konnte in drei Serien mit Siegen, Spitzenplätzen und Poles überzeugen. Das neue Engagement unterstreicht, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass wir eine sehr gute Performance haben werden. Denn das Team und ich kennen uns ja aus dem Vorjahr schon sehr gut. Und mit einem so erfolgreichen Piloten wie Timo auf einem Auto zu sitzen, ist natürlich ein weiterer Ansporn.“

Das ADAC GT Masters 2019 umfasst sieben Renn-Wochenenden mit jeweils zwei Läufen. Der Saisonstart erfolgt am letzten April-Wochenende in Oschersleben, und macht vom 7. Bis 9. Juni auch Station auf dem Red Bull Ring in Spielberg.

Geht es nach Bachler, soll das ADAC GT Masters aber nicht die einzige Meisterschaft bleiben, wo er 2019 im Einsatz ist. Im Moment laufen jedenfalls intensive Gespäche!



 
Klaus Bachler