Karl WendlingerBavariasports
  Bachler-Debüt in der Blancpain-Series!  
 


Der Steirer hat ein weiteres Engagement für 2019 fixiert:

Klaus Bachler depütiert in der Blancpain Series!

Der Einsatzplan für Klaus Bachler für die Saison 2019 füllt sich weiter: Nach dem Engagement im ADAC GT Masters mit dem KÜS Team75 Bernhard wurde nun auch ein Antreten in der Blancpain GT Series fixiert! Der 27jährige Steirer gibt dabei sein Debüt in dieser Meisterschaft, wird im Endurance Cup einen Porsche 911 GT3 R des italienischen Dinamic-Teams pilotieren.

Und die Voraussetzungen sind keine schlechten: Denn obwohl Dinamic Motorsport erst 2011 gegründet wurde, kann das Team aus Reggio Emilia in der Nähe von Modena schon auf einige sehr schöne Erfolge zurückblicken. Der aktuellste Sieg gelang 2018 im Porsche Cup Italia.

Fix ist mit Andrea Rizzoli auch schon ein Partner: Der 33jährige Italiener aus Parma bringt ebenfalls einiges an Erfahrung mit, gewann unter anderem letztes Jahr den Silver Cup bei den 24-Stunden von Spa. Der dritte Fahrer wird in Kürze bekannt gegeben.

Der Blancpain Endurance Cup umfasst insgesamt fünf Renn-Wochenenden, darunter auch das 24h Rennen in Spa, der Saisonstart erfolgt am 13. und 14. April in Monza, also gleich das Heimrennen von Dinamic Motorsport. Los geht’s aber bereits am 13. und 14. März mit dem offiziellen Test auf dem Kurs von Paul Ricard in Le Castellet.

Klaus Bachler: „Ich bin wirklich total happy, dass ich heuer die Chance bekomme, erstmals in der Blancpain Series an den Start gehen zu können. Ich habe diese Serie schon sehr lange verfolgt. Mein Fazit: Bestens und sehr professionell organisiert, schöne Strecken, aber vor allem auch ein sehr starkes Starterfeld. Eine echte Herausforderung also.“



 
Klaus Bachler