Karl WendlingerBavariasports
  25 08 13: Klaus Bachler gewinnt in Spa!  
 

 

Porsche Mobil 1 Supercup, Lauf Nr. 6 in Belgien:

Klaus Bachler feiert nach toller Fahrt
in Spa seinen ersten Saisonsieg!

Porsche-Junior nach perfektem Start im Rennen fehlerlos

Der sechste Lauf zum Porsche Mobil 1 Supercup wird Klaus Bachler lange in Erinnerung bleiben! Der Porsche-Junior aus der Steiermark feierte heute in Spa seinen ersten Saisonsieg, gewann vor dem Gesamtführenden Sean Edwards (GB) und dem zweiten Porsche-Junior Michael Christenen (DK)!

Bachler, von P3 ins Rennen gegangen, erwischte einen tollen Start, ging in der ersten Kurve gleich an Sean Edwards vorbei und legte sich hinter Kuba Giermaziak auf Rang 2 zurecht. Während der Pole in der Folge die Flucht nach vorne antrat und sich ein wenig absetzen konnte, stand Klaus einige Runden stark unter Druck von Edwards, konnte diesem aber standhalten, und verschaffte sich gegen Mitte des Rennens etwas Luft vom Tabellenführer aus England.

Drei Runden vor dem Ende schienen die Positionen bezogen: Giermaziak rund vier Sekunden vor Bachler, der wiederum eine Sekunde vor Edwards. Doch kurz vor dem Ende bekam Giermaziak Getriebe-Probleme, Bachler ging an dem Polen vorbei, feierte seinen ersten Saisonsieg und gewann zum zweiten Mal in Folge auch die Rookie-Wertung!

Es war überhaupt das mit Abstand erfolgreichste Wochenende für den 22jährigen. Denn schon im gestrigen Qualifying landete er nach einer tollen Runde auf Rang 3!

Klaus Bachler: „Ich bin überglücklich, das war rundum ein Super-Wochenende. Vorentscheidend war zum einen, dass mir Förch Racing ein perfektes Auto hingestellt hat, zum anderen sicher auch der gestrige dritte Platz im Qualifyng. Heute im Rennen lief es schon am Start optimal. Ich konnte einen Platz gutmachen, konnte dann auch alle Angriffe von Sean Edwards abwehren und ab Mitte des Rennens den zweiten Platz kontrollieren. Als dann kurz vor Schluss Giermaziak langsamer wurde, traute ich meinen Augen nicht – heute war wirklich alles auf meiner Seite!“

In der PMSC-Gesamtwertung schob sich Bachler mit nunmehr 54 Punkten auf Rang 7 vor, in der Rookie-Wertung liegt er hinter Christensen auf Platz 2.

Weiter geht’s für den Steirer bereits in zwei Wochen (6. Bis 8. September) in Italien mit dem 7. Lauf, der im Autodromo Nazionale in Monza gefahren wird.

 



 
Klaus Bachler