Karl WendlingerBavariasports
  Bachler trotz Zeitstrafe Vierter in Spa  
 


ADAC GT Masters, dritte Station in Spa, Teil 1:
Bachler/Ragginger trotz Zeitstrafe auf P4!

Klaus Bachler bleibt im ADAC GT Masters am Ball. Bei der dritten Station in Spa eroberte der Steirer heute im fünften Lauf mit seinem Landsmann Martin Ragginger auf dem Schütz-Porsche 911 GT3 R Platz vier - und das trotz einer, gegen Ragginger ausgesprochenen Zeitstrafe (wegen unerlaubten Verlassens der Strecke). Im übrigen die einzige Strafe, die heute verhängt wurde . .

Morgen startet das Duo aus Position 5.

Der Sieg ging heute an die BMW-Paarung Dominik Baumann/Jens Klingmann (Ö/D).

Klaus Bachler: „Wir haben wieder ein richtig gutes Rennen abgeliefert, haben bis zum letzten Meter gekämpft und alles gegeben. Aber mit einer Zeitstrafe kannst du in diesem starken Feld natürlich nicht um den Sieg mitfahren. Das wäre heute möglich gewesen. In Anbetracht der Strafe ist der vierte Platz sehr gut."



 
Klaus Bachler