Karl WendlingerBavariasports
  Klaus Bachler in Monaco!  
 


Steirer kehrt in den Porsche Mobil 1 Supercup zurück

Klaus Bachler am Wochenende in Monaco!

Mit dem deutschen Team Race Pro Motorsport wurden
3 Starts fixiert – neben Monaco noch Spielberg und Spa

Jetzt ist es fix – Klaus Bachler kehrt in den Porsche Mobil 1 Supercup zurück! Der 24jährige wird in dieser Saison drei Rennen als Gaststarter mit einem Porsche 911 GT3 Cup des deutschen Teams Race Pro Motorsport absolvieren.

Und es sind drei Topläufe, die er bestreiten wird. Den Anfang macht bereits am Wochenende (26. bis 29. Mai) der Klassiker in Monaco, weiter geht es dann mit seinem Heimrennen auf dem Red Bull Ring (3. Juli) sowie dem Lauf auf der wohl anspruchvollsten Strecke in Spa (28. August)!

Bachler ist also wieder mittendrin im großen Motorsport-Geschehen. Denn die Rennen finden ja traditionell im Rahmen der Formel 1 statt.

Klaus Bachler: „Es ist schon ein sehr schönes Gefühl und Ansporn zugleich, vor so großen Kulissen im Vorfeld der Königsklasse des Motorsports zu fahren. Dementsprechend groß ist auch meine Vorfreude auf diese Rennen. Danke schon vorab an alle, die das möglich gemacht haben.“

Der Stadtkurs im Fürstentum Monaco ist mit Sicherheit der Top-Event im Porsche Mobil 1 Supercup. Bachler kennt die Strecke, die Nelson Piquet einmal mit „Hubschrauberfliegen im Wohnzimmer“ verglich, aus seiner Zeit als Porsche-Junior:

Klaus Bachler: „Das ist aber schon zwei Jahre her. Deshalb habe ich auch in den letzten Tagen am Simulator alles wieder aufgefrischt. 18 Kurven auf rund 3,3 Kilometer, keine Auslaufzonen – das macht die Aufgabe doppelt schwer. Ganz wichtig wird sein, in dem 45-Minuten-Training am Donnerstag das richtige Set-up zu finden.“

ZEITPLAN:

Training ist bereits am Donnerstag von 17.30 – 18.15 Uhr, das Qualifying ist am Freitag 09.45 Uhr (30 Minuten) angesetzt, Startzeit des Rennens ist am Sonntag um 09.45 Uhr.

TV & INTERNET:

Das Rennwochenende zum Porsche Mobil 1 Supercup können sie auf www.racecam.de ausführlich mit allen Daten und Fakten live miterleben, SKY und Eurosport 2 übertragen jeweils ab 09.45 Uhr direkt.



 
Klaus Bachler