Karl WendlingerBavariasports
  Klaus Bachler in Spa auf Rang 2!  
 


Bei der vorletzten Station zum Michelin GT3 Le Mans Cup:

Nächster Podiumsplatz für Klaus Bachler:
Mit Egidio Perfetti in Spa auf Rang 2!

Am Ende fehlten dem Steirer nur 0,7 Sekunden zum Sieg!
Zwei Entscheidungen vor dem Finale in Portugal sind gefallen:
Während Egidio Perfetti im Kampf um den Titel aus dem Rennen ist,
mischt Mentos Racing in der Teamwertung noch vorne mit . . .

Nächstes Erfolgserlebnis für Klaus Bachler! Mit seinem Partner Egidio Perfetti (I) raste der 25jährige heute in Spa-Francorchamps mit dem von Mentos Racing eingesetzten Porsche 911 GT3 R beim vorletzten Lauf zum Michelin GT3 Le Mans Cup auf Rang 2 und damit auch erneut auf das Podium! Der Sieg ging an die Paarung Basov/Shaitar auf einem Ferrari F488. Mit dem vierten Saisonsieg ist den Russen der Titel in der Fahrerwertung kaum noch zu nehmen.

Nicht mehr im Kampf um die Meisterschaft eingreifen kann nach dem heutigen Ergebnis Egidio Perfetti, der aber noch kleine Chancen auf den zweiten Rang hat. Derzeit liegt der Italiener auf P3, einen Rang vor Klaus Bachler, der ja bei einem Lauf fehlte. Dafür bleibt Mentos Racing in der Teamwertung im Titelrennen.

Kurz zum heutigen Rennen: Perfetti ging von Platz vier ins Rennen, verbesserte sich in seinem Stint auf P2, übergab dann nach einer Stunde an Bachler, der einige Male versuchte, den Leader unter Druck zu setzen. So auch in der Schlussphase, wo er noch ganz knapp an Shaitar heran kam. Für den Sieg reichte es nicht mehr – am Ende fehlten aber nur 0,7 Sekunden!

Das große Saisonfinale steigt am 21. und 22. Oktober in Estoril (Portugal).

Klaus Bachler: „Wir haben heute wieder einmal das Optimum herausgeholt. Die Ferrari-Paarung ist einfach zu stark. Da ist es schon super, dass mir am Ende nur so wenig gefehlt hat. Wichtig war, dass wir die Chancen in der Teamwertung intakt halten. Jetzt freuen für uns alle auf das große Finale!“



 
Klaus Bachler